Fachwissen

GOLDKIND-Fortbildungen

GOLDKIND-Publikationen

Kontakt aufnehmen
Du bist hier:
„Ich bin ein Narzisst, aber ein netter.“
„Ich bin ein Narzisst, aber ein netter.“

„Ich bin ein Narzisst, aber ein netter.“

Das gesteht Dr. Pablo Hagemeyer, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Experte für Menschen mit einer ausgeprägten Neigung zum Narzissmus. In dieser Funktion gehört er seit dem Herbst 2022 zum Beirat der GOLDKIND-Stiftung. Diese hat sich mit dem eigenen Online-Angebot als digitaler Zufluchtsort und erste Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche aus dysfunktionalen Familien etabliert.

Wenn Papa oder Mama narzisstische Züge aufweisen, geraten Regeln und Werte innerhalb der Familie dauerhaft ins Wanken. Das verunsichert vor allem Kinder und stört die natürliche Verbindung zu den Eltern. Die damit verbundenen seelischen Narben überdauern dann bis ins Erwachsenenalter.

Fast alle Menschen verfügen über einen gewissen Hang zum Narzissmus und sehnen sich mehr oder weniger nach Aufmerksamkeit, weiß GOLDKIND-Beirat Dr. Pablo Hagemeyer: „Narzissmus an sich ist ein lebensnotwendiger Teil einer jeden Persönlichkeit. Nur ist er individuell unterschiedlich stark ausgeprägt.“

Kinder müssen wissen, wenn die eigenen Eltern zu narzisstischen Anwandlungen neigen. Nur dann verstehen sie auch bestimmte Verhaltensweisen oder Reaktionen der Erwachsenen. Deswegen empfiehlt der Narzissmus-Experte offene Sprechstunden für die Kinder und die Eltern, zunächst einzeln, später auch gemeinsam.

„Man kann den Kindern aus dysfunktionalen Familien wirksam helfen, wenn die Eltern mitmachen“, berichtet Dr. Pablo Hagemeyer aus seinem praktischen Alltag. Die gemeinsame Sprechstunde dient vor allem dazu, eine wesentliche Botschaft zu vermitteln: Keiner ist schuld. Wenn das gelingt, fühlt sich niemand innerhalb der Familie vorgeführt oder angegriffen.

Dr. Pablo Hagemeyer sieht sich dabei selbst in der Rolle eines Unparteiischen. Er greift nur ein, wenn bei einer Person aus der Familie der Narzissmus überhandnimmt und emotionale Grenzen überschritten werden. „Mich als Therapeut stellt das jedes Mal aufs Neue vor die Aufgabe, eine wirksame Balance in der Arbeit mit den Eltern zu finden.“

Die GOLDKIND-Stiftung schätzt sich glücklich, mit Dr. Pablo Hagemeyer eine angesehene Persönlichkeit und einen ausgewiesenen Experten im Beirat dabei zu haben. Mit seinen Büchern „Die perfiden Spiele der Narzissten: Der nette Narzissmus-Doc klärt auf“ und „Gestatten, ich bin ein Arschloch“ ist es ihm gelungen, eine öffentliche Bühne für das Thema Narzissmus zu schaffen.

Sein Fachwissen gibt Dr. Pablo Hagemeyer nun auf der Online-Plattform www.goldkind-stiftung.de an Kinder und Jugendliche sowie andere Hilfesuchende weiter. In exklusiv für die GOLDKIND-Stiftung produzierten Videos klärt der ‚nette Narzisst‘ über das typische Verhalten von anderen Narzissten auf und liefert Erste Hilfe.

Für individuellere Hilfe bietet die GOLDKIND-Webseite Kindern und Jugendlichen aus dysfunktionalen Familien verschiedene Wege an. Wer zunächst anonym bleiben möchte, meldet sich über den Chat oder das Forum. Für ein persönliches Gespräch mit unseren Expertinnen und Experten reicht ein Klick auf die Videosprechstunde.

Artikel teilen

Pressekontakt

Für Presseanfragen, Kooperationen und interne News wenden Sie sich gerne an:

Carolina Pougin

info@goldkind-stiftung.com

Das könnte dich auch interessieren:

GOLDKIND-Publikationen

Du suchst Videos, Podcasts, Bücher, Hörbücher oder Blogs zu unseren Themen? Dann bist du hier richtig.

GOLDKIND hilft Helfer:innen

Du möchtest einem betroffenen Kind helfen, weißt aber nicht wie? Wir stehen dir zu Seite und geben hilfreiche Tipps.

Fragen & Antworten

Hier beantworten wir häufige Fragen rund um GOLDKIND sowie unsere Themen. Klick mal vorbei!