Borderline

Die Borderline-Persönlichkeitsstörung fasst auffällige Verhaltensweisen und Gefühle zusammen, die sehr unterschiedlich sein können. Sie ist, das steckt im Namen schon drin, ein Grenzfall, die Betroffenen wandern auf einem schmalen Grat und fühlen sich zerrissen und orientierungslos. Weil damit oft wechselnde Regeln und Grenzen einhergehen, kann die Borderline-Störung verwechselt werden mit den unzuverlässigen Grenzen, die eine narzisstische Persönlichkeit in der Familie vorgibt. Und ebenso wie Narzissten scheinen Borderline-Betroffene ohne Rücksicht auf andere zu handeln. Aber nicht, weil sie so selbstbezogen sind, sondern weil sie aufgrund ihrer manchmal sehr impulsiven Art oft nicht an die Konsequenzen ihrer Handlungen denken.

gk-borderline-00-stage

Die Bezeichnung „Borderline“ geht zurück auf den Psychoanalytiker Adolph Stern, der 1938 diese Störung als weder Neurose noch Psychose definiert hat, stattdessen trete beides abwechselnd auf. Kennzeichen der Erkrankung sind zum Beispiel Instabilität in Beziehungen, Stimmung und Verhalten, extreme Stimmungsschwankungen und vermeintliche Launenhaftigkeit. Betroffene drohen mit Selbstverletzung, halten Trennungen nicht aus, Hass und Liebe wechseln sich ab.

Klinische Definition: „Borderline Störung“

Zur Abgrenzung hier die derzeit noch gültige Definition nach DSM (Diagnostisches und Statistisches Manual für psychische Störungen der American Psychiatric Association); die Borderline-Störung ist außerdem in der ab 2022 geltenden „Internationale statistischen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme“ (ICD-11) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) getrennt aufgeführt. Hierzu findest du auch mehr unter dem Thema „Psychische Störungen“.

Symptome nach DSM - IV

Quelle: www.borderline-plattform.de

 

Möchtest du mehr über die Hintergründe von anderen psychischen Störungen wissen? Entdecke hier mehr über zum Beispiel Depression.

Das könnte dich auch interessieren:

Narzissmus

Woran erkennt man eine narzisstische Persönlichkeitsstörung und wie verhalten sich narzisstische Elten? Lies hier nach.

Depression

Depressiv und traurig sein ist nicht dasselbe. Was genau es mit einer Depression auf sich hat, erfährst du hier.