Tipps von GOLDIE

Was du selbst für dich tun kannst

Wie schön, dass du hier bist! Lass uns gemeinsam die unschlagbaren, sagenhaft sensationellen GOLDIE -Tipps fürs Besserfühlen entdecken. Bereit? Los geht’s:

gk-goldie-tipps-00-stage

1) Zähl bis 5

Ich weiß, das klingt erst mal komisch: Aber deine eigene Einstellung ist der Schlüssel zu allem. Wenn dir also das, was Mama oder Papa sagen und machen, manchmal nicht guttut, geh einfach in einem ersten Schritt auf Abstand.

Eine Methode dazu geht so: Du bläst zuerst die Backen auf, wenn dich jemand ärgert. Halt die Luft an und zähl bis 5. Rückwärts am besten. Das erinnert dich daran, dass sich dein Gegenüber ab und zu nur aufplustert. Außerdem hilft dir das Zählen dabei, ruhig zu bleiben, Abstand zu dem zu bekommen, was gesagt wird, und dann dein Ding zu machen. Ich habe mal einen guten Spruch gehört: Worte können nicht verletzen, wenn man nicht will. Das können nur ganz andere Tatwerkzeuge.

2) Sei gut zu dir

Du kannst dir immer sagen: Ich bin gut. Ich bin schlau. Denn ich verlasse mich auf mein eigenes Urteil, wenn mich jemand rund machen will.

 

Oder erinnere dich daran, dass andere dich ganz anders sehen als dein Gegenüber gerade. Auch Eltern können sich irren. Und das, was sie sagen, ist nur eine einzelne Meinung. Es gibt aber ganz viele andere – und bessere – über dich, die dich nicht so traurig machen, hab ich recht?

3) Öffne dich vertrauten Menschen

Bestimmt gibt es jemanden, der dich mag und das gut findet, was du tust. Das bin nicht nur ich, dein GOLDIE, sondern jemand aus deiner direkten Nähe. Da musst du wahrscheinlich gar nicht mal lange nachdenken, stimmt’s? Eine Lehrerin vielleicht, die dir auch mal am Nachmittag bei Hausaufgaben hilft, ein Trainer, der immer an dich glaubt, Tante Lissy oder dein lustiger Erzieher vom Hort? Hör dabei auf dein Gefühl: Wenn du diesem Menschen vertraust, vertrau dich ihm oder ihr an und sprich über das, was dich belastet.

 

Diese Person kennt dich und die Situation, vielleicht sogar deine Eltern und kann das alles von außen bestimmt gut einschätzen. Die Person sagt dir dann wahrscheinlich, dass du nicht schuld daran bist, dass sich eure Familie manchmal schrecklich anfühlt und du dich unglücklich und allein fühlst. Allein bist du jetzt nämlich nicht mehr. Also bist du auf einem guten Weg!

4) Denk an das gute Ende

Oft hilft es weiter, sich ein gutes Ende vorzustellen, wenn es gerade einen großen Krach gibt. Es wird wohl noch ein bisschen dauern, bis du alle Entscheidungen für dich allein treffen darfst und du erwachsen bist. Vielleicht kommt es dir lang vor, besonders dann, wenn du dich mit deinen Eltern gestritten hast oder wenn du enttäuscht bist oder hilflos.

 

Aber irgendwann ist auch das zu Ende, dass sich dein Papa nicht interessiert oder deine Mama dich immer wieder dazu antreibt, der oder die Beste zu sein und dann doch nicht zufrieden ist. Dann gehst du deinen eigenen Weg. Dann hast du gelernt, dass du, wenn, dann nur für dich dein Bestes gibst. Das ist es, was wirklich zählt. Nichts anderes.

5) Lieber verzeihen als grübeln

Auch das klingt komisch, aber dieser GOLDIE-Tipp hat schon ganz vielen geholfen. Wenn dir jemand mit Worten oder mit seinem Tun weh getan hat, dann denke daran: Du kannst immer noch selbst entscheiden, wie sehr dir das wehtut. Darüber bist du allein der/die Chef:in.

 

Es ist nicht ganz einfach, aber: Wenn du nicht so viel Zeit aufs Grübeln verschwendest, sondern dem anderen einfach verzeihst, hast du eine Chance, die Sache schnell zu vergessen. Dann bleibt plötzlich viel mehr Energie für spaßige Dinge übrig. Fürs Skateboard-Üben, Klettern, Zeit mit Freund:innen verbringen oder einfach nur, um deine eigene Zeit zu genießen. Du kannst dich zum Beispiel auf eine Wiese legen und von der Sonne die Nase kitzeln lassen. Das ist nämlich viel schöner und macht dich gleich glücklicher. Spürst du auch schon die Wärme der Sonne auf deiner Nasenspitze?

Das könnte dich auch interessieren:

GOLDIES praktische Übungen

Zusätzlich zu den Tipps von GOLDIE hält er für dich hier weitere einfache Übungen und positive Affirmationen bereit.

Deine GOLDKIND-Sprechstunde

Unsere Online-Sprechstunden sind anonym und kostenlos. Unsere Berater:innen haben ein offenes Ohr für dich!

Das GOLDKIND-Forum

Tausch dich hier mit Gleichgesinnten aus. Stell Fragen, such Antworten und gib vielleicht sogar selbst einen Rat.